Rinderfilet mit grüner Pfeffersauce und Rösti
Rezept

Rinderfilet mit grüner Pfeffersauce und
Rösti

45
Für
4
Durchschnittlich
Zutaten

1 Packung (450g) McCain Rösti

600 g Rinderfilet (Mittelstück)

1/8 l Weißwein

2 EL eingelegter grüner Pfeffer

2 Zweige Estragon

1/8 l Rinderbrühe

125 g Crème double

Salz

Zubereitung
  1. Backofen auf 100°C vorheizen.
  2. Das Rinderfilet leicht salzen und in einer Pfanne in heißem Fett von allen Seiten anbraten. Anschließend für ca. 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen schieben.
  3. Währenddessen Estragon, Pfeffer und Weißwein in eine Kasserolle geben und einkochen, bis die Hälfte verdunstet ist. Dann Rinderbrühe hinzufügen und die Flüssigkeit nochmals um die Hälfte reduzieren. Estragonzweige herausnehmen.
  4. McCain Rösti nach Packungsanweisung in der Pfanne zubereiten.
  5. Rinderfilet nach Ende der Garzeit aus dem Ofen nehmen, den Bratansatz mit der übrigen Flüssigkeit ablöschen und mit der Crème double verfeinern. Mit Salz abschmecken.
  6. Rinderfilet danach in dicke Scheiben schneiden und mit der Sauce, den Rösti und einer Gemüsebeilage anrichten.
  7. Als Beilage eignen sich gekochte und in Butter geschwenkte Bohnen, Kaiserschoten, Blattspinat und Möhren.

Tipp

Es gibt Tausend gute Gründe, als Familie oder im Freundeskreis bei gutem Essen zusammenzukommen. Dann ist es an der Zeit, den Tisch schön zu decken und ein besonderes Gericht zu zaubern. Schließlich soll es trotz der vielen unterschiedlichen Vorlieben allen am Tisch schmecken.

Dieses Rezept wurde speziell für diesen Anlass kreiert und wird die Familie und Freunde begeistern.

McCain
Rösti

Rezept

Rösti
mit Mascarpone und Waldbeeren

Rezept

Kalbsfilet auf Würzwirsing mit Pfifferlingsrahm und
Kroketten