Rinderhüftsteak mit Pfefferkruste und Steakhouse Frites
Rezept

Rinderhüftsteak mit Pfefferkruste und
Steakhouse Frites

25
Für
4
Schwierig
Zutaten

600 g McCain Steakhouse Frites

4 dicke Rinderhüftsteaks à 200 g

50 g Steakpfeffer (grob geschroteter schwarzer Pfeffer)

2 EL Rapsöl

1 TL brauner Zucker

2 cl Weinbrand

100 ml Rotwein (z.B. Côtes du Rhône)

2 EL Sojasauce

2 EL Rübensirup (Grafschafter Goldsaft)

4 EL Balsamico-Creme

Salz 

Zubereitung
  1. Backofen auf 180°C Umluft / 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Steakhouse Frites auf einem Backblech ausbreiten und nach Packungsanweisung im Backofen zubereiten.
  2. In der Zwischenzeit die Hüftsteaks salzen und im Steakpfeffer wenden. Eine Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen, Öl hinein geben und die Steaks von beiden Seiten je 4 Minuten braten. Herausnehmen und in Alufolie wickeln.
  3. Im Bratfond den braunen Zucker schmelzen, mit Weinbrand ablöschen, Rotwein dazu gießen und einkochen, bis sich der gesamte Zucker gelöst hat. Mit Rübensirup, Balsamico-Creme und Salz abschmecken.
  4. Steaks mit etwas Sauce und den McCain Steakhouse Frites anrichten. Dazu passt ein kleiner gemischter Salat.

Zubereitungstipps

Hier zeigen wir euch praktische Tipps für die optimale Zubereitung unserer Pommes im Backofen oder in der Fritteuse.

McCain
Steakhouse Frites

Neues Rezept

Tranchierte Lammlachse mit glacierten Rotweinschalotten und
Steakhouse Frites

Rezept

Frites Deluxe
mediterran mit Rucola und Caesarcreme