Mini Rösti-Snack mit Kräuterquark und Schinken
Rezept

Airfryer Mini Rösti-Snack
mit Kräuterquark und Schinken

20
Für
4
Einfach
Zutaten

1 Packung McCain Airfryer Mini Rösti

1 Bund Schnittlauch

1 Beet Gartenkresse

400 g Magerquark

50 ml Milch

Salz, Pfeffer

2 EL Weißweinessig

1 Bund Radieschen (280 g)

200 g gekochter Schinken

4 Blätter Grüner Salat

Zubereitung
  1. Die Heißluftfritteuse auf 180°C einstellen und den Korb gleichmäßig mit den Airfryer Mini Rösti befüllen. Diese dann für ca. 9 Minuten backen und zwischendurch einmal schütteln.
  2. Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in dünne Ringe schneiden. Magerquark mit Milch cremig rühren. Mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken und den Schnittlauch unterheben.
  3. Radieschen waschen, abtropfen lassen und den Wurzelansatz abzupfen. Bei der Hälfte der Radieschen auch den grünen Stiel abschneiden. Die Radieschen mit den abgeschnittenen Stielen in halbe Scheiben oder kleine Stifte schneiden und unter den Quark rühren.
  4. Eine kleine Schale mit Salat und gekochtem Schinken auslegen, den Quark hineingeben und mit Radieschen, Schnittlauch und Kresse dekorieren. Die Mini-Rösti dazu reichen.

Tipp

Sobald du von der Arbeit kommst, ist jeder Moment durchgetacktet. Daher hast du keine Zeit, um aufwändige Mahlzeiten zuzubereiten. Es muss schnell gehen, soll aber dennoch ausgewogen sein.

Dafür ist dieses Rezept gut geeignet!

McCain
Airfryer Mini Rösti