Zum Teilen
Zum Teilen

LASS DICH INSPIRIEREN

Du lädst gerne Freunde nach Hause ein. Vor allem, wenn man sich dann im Garten um den Grill versammelt und ein leckeres BBQ genießt.

Was macht deine Freunde in diesem Moment wohl so richtig glücklich? Natürlich ein heißgeliebter Teller voller Wedges! Kartoffelig und doch zugleich knusprig, sind unsere Wedges schnell zubereitet und bereit, am Tisch geteilt zu werden. Herrlich, wie ein Dip den Wedges noch dieses gewisse Etwas verleiht. Tolle Serviervorschläge, Dips und unsere Wedges in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen findest du auf dieser Seite. Lass dich inspirieren!

Dip-Tipp

Sei originell und setze auf eine Joghurtsoße zum Dippen deiner McCain Western Wedges. Du brauchst dazu nur 4 Zutaten:

- 1 Naturjoghurt

- 1 Prise Salz

- Zitronensaft

- Paprikapulver

Unsere Tipps für Genießer

Verbringe eine unvergessliche Zeit mit deinen Freunden. Hol' den Grill und das Federballspiel aus dem Keller, bereite einige McCain Wedges vor - und die Stimmung steigt von selbst!

Die HIT-LISTE der Snacks

Entdecke unsere Snacks - leicht gemacht und angesagt:

- Belegtes Krustenbrot mit Knoblauch und Räucherschinken

- McCain Western Wedges und Hütten Wedges mit verschiedenen Dips

- Belegte Cracker mit Frischkäse, roten Zwiebelringen und frischem Koriander

Sharing

REZEPTEMPFEHLUNG

Holzfäller-Zwiebelsaftsteak mit Kümmel-Radieschen-Butter und Western Wedges

Zutaten:

  • 1 Packung McCain Western Wedges (750 g)
  • 4 Schweinenackensteaks (à 250 g)
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 EL Speiseöl
  • 1 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 100 g weiche Butter
  • 1 TL Kümmel
  • 4 Radieschen
  • 2 Zweige Petersilie
  • Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

  • Von den Radieschen den Stängelansatz und den Wurzelfaden entfernen, waschen, abtrocknen und in sehr kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Kümmel im Mörser etwas zerreiben. Butter mit Petersilie, Radieschen und Kümmel vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in Alufolie zu einer Rolle formen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • McCain Western Wedges nach Packungsanweisung zubereiten.
  • Zwiebeln schälen, grob reiben, in ein Sieb geben und über einer Schüssel mit dem Löffelrücken den Saft herauspressen und das Fleisch damit beträufeln. 5 Minuten kalt stellen.
  • Paprikapulver mit Öl vermischen, Steaks damit bestreichen, leicht salzen und von beiden Seiten bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten grillen. Butter aus der Alufolie wickeln und in Scheiben schneiden.
  • Steaks mit je einer Scheibe Buttermischung belegen und mit den kross-würzigen Western Wedges und einem kleinen Salat servieren.
  • Guten Appetit!

Momente einfangen

Lege deine Polaroid-Kamera auf den Tisch und lasse deine Gäste die gute Zeit verewigen, die sie während dem gemeinsamen Essen haben.

Du wirst überrascht sein, wenn du irgendwann die Fotos entdeckst. Nichts ist besser, um all die schönen Erinnerungen an gemeinsame Zeiten zu bewahren.

Eigener Kartoffelanbau

Setze die Knollen zwischen März und April ein. Der Frost ist dann vorüber, die Temperaturen werden milder und somit ist dann der perfekte Moment.

Kleiner Tipp: Pflanzt die Kartoffeln doch gemeinsam mit Freunden an, damit ihr später vergleichen könnt wer die beste Lage erwischt hat.

Ab Oktober könnt ihr dann die "hausgemachten" Kartoffeln genießen!

Rezept

Putenbrust-Steak im Baconkleid mit Tomatenchutney und
Hütten Wedges

Rezept

Holzfäller-Zwiebelsaftsteak mit Kümmel-Radieschen-Butter und
Country Potatoes Classic